Schlagwort-Archiv: E-Book

Aug 10

7 Millionen Deutsche kaufen E-Books

Die Zahl der E-Book-Käufer wird hierzulande im Jahr 2015 auf sieben Millionen steigen, bis 2020 werden es knapp über neun Millionen sein.

Weiterlesen »

Nov 28

VLB wird Referenzdatenbank für österreichische E-Books

Auf Beschluss des österreichischen Nationalrates tritt zum 1. Dezember 2014 das modernisierte Bundesgesetz über die Preisbindung in Kraft, das auch E-Books und den grenzüberschreitenden elektronischen Handel einschließt. Diese Regelung gilt nicht nur für digitale Bücher österreichischer Verlage, sondern auch für deutschsprachige E-Books, die durch Verlage oder Online-Händler mit Sitz außerhalb Österreichs nach Österreich exportiert bzw. …

Weiterlesen »

Nov 21

Tipps für das Digitalgeschäft von Buchverlagen

Die Zeiten für Buchverlage und Content-Anbieter im digitalen Markt sind herausfordernder denn je. Die Digitalisierung bietet aber auch Chancen, wertvolles Wissen über das Kundenverhalten und die Erfolgsfaktoren für die Vermarktung zu generieren. Schnell verfügbare Daten über Abverkäufe, Markttreiber und Werbewirkung sind die Voraussetzung für ein erfolgreiches Geschäft. Was dabei besonders wichtig ist, zeigt Digital-Dienstleister und …

Weiterlesen »

Nov 20

Leichte Aufwärtsbewegung beim E-Book-Verkauf

Die Kurve geht nur noch leicht nach oben: Der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) liegt 2014 nach drei Quartalen bei 4,8 Prozent. Die Steigerung zum Vorjahreszeitraum beträgt allerdings lediglich 8,7 Prozent. Die Wachstums-Dynamik nimmt ab. 2013 lag die Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahr bei 62,6 Prozent. Im Gesamtjahr 2013 hatten elektronische …

Weiterlesen »

Okt 23

Auffindbar sein und es dem Endkunden einfach machen

Ralf Biesemeier ist Geschäftsführer von readbox in Dortmund. Fachmedien NEWS sprach mit ihm über direkte Kundenansprache durch Verlage, Digitalisierung und Chancen, die Macht von Amazon & Co. zu beschränken.

Weiterlesen »

Okt 02

E-Books: Umsatzanteil steigt, Wachstumskurve flacht ab

E-Books etablieren sich langsam auf dem Buchmarkt. Der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) stieg im ersten Halbjahr auf 4,9 Prozent. Die Wachstumskurve flacht allerdings leicht ab auf 12,9 Prozent. Im Vergleichszeitraum 2013 betrug der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt 4,2 Prozent (Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahr: 67,6 Prozent). Im Gesamtjahr 2013 …

Weiterlesen »

Jul 29

Verlagseigene Titel in den E-Book-Stores

Die kompetenten Gesundheitsratgeber, Garten-, Koch- und Sachbücher von Reader’s Digest gibt es ab sofort auch als E-Books. Erstmalig wird Reader’s Digest Deutschland damit auch bei Amazon und anderen relevanten E-Book-Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu finden sein. Außerdem sind die neuen E-Books auch im Reader’s Digest Online Shop erhältlich.

Weiterlesen »

Jul 03

E-Books sind Wachstumsmarkt in Deutschland

Der E-Book-Markt in Deutschland ist ein Wachstumsmarkt. Gleichzeitig verfestigt sich bei den Lesern die Parallelnutzung von gedruckten Büchern und E-Books. Das zeigt die breit angelegte E-Book-Studie für Deutschland, die der Börsenverein mit GfK Consumer Panels Deutschland durchgeführt hat. Die Studie „Verankert im Markt – Das E-Book in Deutschland 2013“ beleuchtet den E-Book-Markt in Deutschland aus …

Weiterlesen »

Jun 02

Rudern E-Book-Leser zurück?

Überraschendes Studienergebnis: E-Book-Käufer lesen Romane wieder häufiger in gedruckter Form.

Weiterlesen »

Mai 21

Vier schwedische Unis kaufen „Springer Book Archives“

In Schweden haben vier Universitäten und Forschungsinstitutionen die „Springer Book Archives“ (SBA) in ihre Bestände aufgenommen. Dieses Bucharchiv besteht aus den retrodigitalisierten Titeln, die bei Springer seit Gründung des Verlags erschienen sind. Die Technische Hochschule Chalmers in Göteborg, die Universität von Stockholm und die Königliche Technische Hochschule (KTH) in Stockholm haben die komplette englischsprachige Auswahl …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «