NOIZZ: BILD und Ringier Axel Springer Media AG bringen Online-Portal für urbanen Lifestyle nach Deutschland

BILD und Ringier Axel Springer Media launchen ein neues digitales Medienangebot auf dem deutschen Markt. NOIZZ berichtet, was die urbane und digital vernetzte Zielgruppe bewegt: Von Mode und Lifestyle über Street-Art und Hip-Hop bis hin zu Politik und Gesellschaft.

7,5 Mio User im Monat

Dabei spricht NOIZZ das Publikum dort an, wo sich die Nutzer aufhalten: auf dem Smartphone und Social Media, mit Texten, Bildern und Videos. NOIZZ startet in Deutschland als Kooperation von BILD und Ringier Axel Springer Media. Bereits seit November 2015 ist NOIZZ erfolgreich in Polen und seit 2016 auch in Serbien und der Slowakei auf dem Markt und erreicht dort mittlerweile 7,5 Millionen Nutzer pro Monat.

Manuel Lorenz verantwortet die redaktionelle Leitung

Die redaktionelle Leitung liegt bei Manuel Lorenz aus dem Team Neue Plattformen bei BILD. Unterstützt wird die Redaktion durch Journalistenschüler der Axel Springer Akademie. Ergänzt wird das redaktionelle Angebot außerdem durch Gastbeiträge von Bloggern und Influencern.

Stefan Betzold, Managing Director BILD Digital: „NOIZZ richtet sich an eine Generation, die sich über den Lifestyle definiert: vernetzt, urban, laut und immer auf der Suche nach Neuem.“

NOIZZ soll Springers digitale Erfolgsgeschichte weitererzählen

Jovan Protic, Digital Publishing Director Ringier Axel Springer Media AG: „Durch die Zusammenarbeit mit BILD können wir die Erfolgsgeschichte von NOIZZ fortsetzen und das Angebot sukzessive zu einer europäischen Medienmarke ausbauen.“   

Media Impact wird die Vermarktung von NOIZZ in Deutschland übernehmen und schwerpunktmäßig native Kampagnen und reichweitenstarke Influencer-Konzepte anbieten.

Bereits seit November 2015 ist NOIZZ erfolgreich in Polen und seit 2016 auch in Serbien und der Slowakei auf dem Markt und erreicht dort mittlerweile 7,5 Millionen Nutzer pro Monat.