«

Okt 05

Highlight wird Teil des Hüthig Verlages

huethig_highlightZum 1. Oktober 2015 sind die Medien und die Mitarbeiter der Highlight Verlagsgesellschaft in Rüthen in den Hüthig-Verlag in Heidelberg übergegangen.

Markus Helle, Geschäftsführer und Inhaber der Highlight Verlagsgesellschaft freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Traditionsverlag und wird weiterhin als Chefredakteur und Objektleiter zur Verfügung stehen. Das gilt auch für die Mitarbeiter in Rüthen, die auf Hüthig übergehen, aber weiterhin am Standort Rüthen im Sauerland, dem Herzen der deutschen Lichtindustrie, arbeiten werden.

Das Magazin „Highlight“ ist seit 25 Jahren am Markt und begleitet seitdem die vielen Veränderungen in der Lichtbranche, die auch das Konzept der Zeitschrift geprägt haben. Markus Helle: „ Durch die Integration in den Hüthig Verlag wird es möglich, auch die nächsten Veränderungen des Marktes durch die ‘Highlight’ mit zu begleiten, vor allem den Wandel der Lichtwelt vom analogen zum digitalen, dem LED-Licht.“ Hüthig-Geschäftsführer Fabian Müller und Hüthig-Verlagsleiter Rainer Simon erwarten auch redaktionelle Synergie-Effekte zwischen den Lichtspezialisten in der „Highlight“-Redaktion und den Elektronik-Fachleuten in anderen Publikationen des Verlags. Außerdem bilden die neuen Titel im Portfolio des Verlages eine ideale Ergänzung zum sehr wichtigen Verlagsbereich Elektrohandwerk/Gebäudetechnik.

Die Zeitschrift „Highlight“ erscheint sechs Mal im Jahr in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Das Magazin richtet sich gezielt an Architekten, Interior-Designer, Licht- und Elektroplaner, Berater und Planer im Fachhandel sowie an die Industrie. Das Sonderheft „Lichtreport“ widmet sich mehr den technischen Produkten der Leuchtenindustrie und erscheint zwei Mal im Jahr mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren.

Das Portal www.highlight-web.de flankiert die Fachzeitschrift mit aktuellen News, Terminen, einer Herstellerdatenbank sowie mit Fachbeiträgen. Der regelmäßig alle zwei Wochen versandte Newsletter spricht die Zielgruppen zusätzlich an und bietet schnelle, direkte Informationen. Die Stellenbörse „LightingJobs“, die „Highlight“ zusammen mit der Online-Plattform „on-light“ betreibt, komplettiert das digitale Angebot.

Daneben gibt es den Bereich Events, und hier ist in erster Linie der „Deutsche Lichtdesign-Preis“ zu nennen, der in diesem Jahr eine erfolgreiche fünfte Veranstaltung aufweisen konnte und jetzt in die sechste Wettbewerbsrunde geht.

Der Hüthig Verlag in Heidelberg ist ein Unternehmen des Süddeutschen Verlags und der SWMH und publiziert mit der Integration von „Highlight“ nunmehr 15 Fachzeitschriften und entsprechende Internet-Portale zu unterschiedlichen Themenfeldern.

www.huethig.de

Quelle/Foto: Hüthig-Verlag